Navigation
 
Wandertipp: Fuschlseerundweg

Dieses Mal wollen wir euch einen tollen Rundwanderweg im Salzkammergut vorstellen. Wir haben diese Wanderung bereits im Sommer absolviert, wollen euch unsere Erfahrung aber nicht vorenthalten, denn gerade im Herbst ist der Fuschlseerundweg auch besonders schön.

Unsere Umrundung des Fuschlsees fand im Juli 2017 statt. Wir wollten an diesem Tag eine Wanderung mit einem Sprung ins kühle Nass kombinieren und dazu ist der Fuschlseerundweg die ideale Wahl.

Anreise:

Wenn man von Salzburg kommt fährt man gerade einmal 30 Minuten bis Fuschl (Westautobahn Richtung Wien/Linz – Ausfahrt Thalgau und dann auf der B 158 Richtung Fuschl). Direkt an der Ortseinfahrt Fuschl am See findet man genügend Parkplätze (3 EUR am Tag). Ausgangspunkt der Seeumrundung ist der Parkplatz beim Strandbad. Von dort aus halten wir uns links und folgen dem Weg Nr. 30 (gute Beschilderung). Der gesamte Rundweg dauert ca. drei Stunden (11 Kilometer) und wenn man vor hat Pausen, zum Essen oder zum Schwimmen einzulegen, sollte man natürlich so wie wir mehr Zeit einplanen.

 

Wandertipp: Fuschlseerundweg
(c) Julia Matzelberger

 

Wegbeschreibung:

Die Rundwanderung führt immer am Seeufer entlang und es gibt unzählige Naturbadeplätze wo man im Sommer einen Sprung ins kühle Nass wagen kann. Im Herbst besticht der Weg durch sein unglaubliches Farbenspiel. Bekommt man unterwegs Hunger, ist das auch kein Problem, denn auf halben Weg befindet sich die Fischerei des Schloss Fuschl. Dort bekommt man hervorragend geräucherten Fisch und man hat einen unglaublichen Ausblick über den See. Wer jetzt seine Wanderung abkürzen möchte, kann dies bei der Schlossfischerei tun. Hier fährt nämlich eine Zille (Boot) wieder zurück zur Ortschaft Fuschl. Wir setzten unsere Wanderung aber fort.

Wandertipp: Fuschlseerundweg
(c) Julia Matzelberger

 

Der Rest des Weges führt uns durch Wälder, Naturschutzgebiete, vorbei an Strandbädern und an besonders schönen Naturbadeplätzen, wo wir auch unsere nächste Pause einlegen um einen Sprung in den See zu wagen. Der restliche Weg zurück nach Fuschl ist nicht mehr wirklich weit, wir haben den Großteil der Strecke vor unserem Badestopp schon zurückgelegt und können nun die letzten 1-2 Kilometer gemütlich zurückwandern.

Tipp:

Diese Wanderung ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis für die ganze Familie. Aufgrund der Länge sollten kleinere Kinder an das Wandern gewöhnt sein.

 

Länge:                  11km

Dauer:                  3 Stunden

Höhenmeter:         150m

 

Bilder © Julia Matzelberger

 

Weitere Infos:

http://fuschlsee.salzkammergut.at/

 

Tags: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.