Navigation
 
Skitouren rund um Salzburg - 3 herrliche Touren-Tipps

Spürt ihr es auch? Der Winter ist langsam auch bei uns in Salzburg angekommen. Wobei es in der Stadt natürlich ein bisschen weißer sein könnte. In den Bergen lockt der Schnee aber schon viele Wintersportler an. Wir haben besonders für die Hobbytourengeher unter euch ein paar tolle Hotspots rund um Salzburg herausgesucht.

 

Tipp 1: Eiskogel

Der Aufstieg zum Eiskogel über die Tauernscharte in Werfenweng ist auf alle Fälle eine Tour wert. Die Tour beginnt auf 980m in der Wengerau beim ehemaligen Sessellift. Gegangen wird auf dem Sommerwanderweg entlang bis zur Hackel Hütte. Von der Hackel Hütte folgt man dem S-Hang immer aufsteigend und überquert einen Graben, bis man auf die herrlichen Hänge unterhalb des Tauernkogels trifft. Diese geht es dann weiter aufwärts. Es folgt eine Überquerung einer felsigen Steilstufe von rechts nach links und dann im oberen Kar weiter in die Tauernscharte auf 2.103 Meter. Die Scharte hinter sich gelassen geht es etwas abwärts über ein flach-welliges Gelände, Richtung Nordwesten. Es folgen die Gipfelhänge des Eiskogels, wo man links (Südwest), die Möglichkeit hat zum Gipfel aufzusteigen. Die Abfahrt erfolgt wie der Aufstieg, man benutzt jedoch die herrlichen Hänge südlich vom Tauernkogel bis zur Mühlbachalm. Danach folgt ein kurzer Gegenanstieg über einen Fahrweg zur früheren Skiabfahrt. Der ehemaligen Skiabfahrt folgt man bis in die Wengerau. Eine Tour mit unglaublichen Aus- und Fernblicken. Für viele Skibergsteiger beginnt mit dieser Tour die Herausforderung der Tennengebirgsüberquerung.

Gehzeit: ca. 3 Std. 30 Min.

Skitouren rund um Salzburg - 3 herrliche Touren-Tipps

 

Blick auf’s Tennengebirge ©Pixabay_tina53

 

Tipp 2: Tiergartenalm Mühlbach am Hochkönig

Eine eher leichte aber durchaus empfehlenswerte Tour findet man in Mühlbach am Hochkönig. Von der Talstation der Kabinenbahn Karbachalm geht’s über die Familienabfahrt bis hinauf zur Tiergartenalm. Die Tour führt über keine ausgesetzten Passagen, sondern über die Piste. Es ist eine Ideale Tour für Skitouren-Anfänger oder Familien. Am Ende ist das Einkehren bei der Tiergartenalm fast schon Plicht. Ein besonderer Tipp ist der Tourengeher-Abend am Mittwoch, da hat die Tiergartenalm speziell für Tourengeher länger geöffnet und bis 21:00 Uhr gib’s auch Leckereien aus der Küche.

Gehzeit: ca. 2 Std.

 

Skitouren rund um Salzburg - 3 herrliche Touren-Tipps

Ausblick_Tiergartenalm ©JuliaMatzelberger

 

Tipp 3: Von Hallein zum Roßfeld

Mit dem Auto über die Dürnbergstraße bis zum Parkplatz der Zinkenlifte. Von dort aus folgt man der ausgeschilderten Route für Tourengeher auf die Ostseite des Zinkenkogels. Als nächstes quert man den Osthang und folgt dem Weg, der immer wieder durch den Wald führt bis zum Sattel zwischen Zinkenkopf und Roßfeld. Jetzt orientiert man sich an der Piste, die von Oberau heraufreicht. Weiter geht’s entlang des alten Schlages, wo man dann hinauskommt auf die flachen Roßfeldwiesen. Von dort aus kommt man zur Talstation des Schleppliftes und daneben zum Gipfelkreuz. Die Abfahrt erfolgt auch hier entlang des Aufstiegswegs.

Alternativ kann man vom Roßfeld auch weiter auf den Zinkenkogel aufsteigen, dazu muss man zwischen den beiden Gipfeln bis zur Senke abfahren. Danach wieder auffellen und entlang des bewaldeten Kammes nach Norden aufsteigen. Danach erreicht man den Osthang und geht über diesen oder den Sommerweg zum Zinkenkogel.

Gehzeit: Variante 1 ca. 2 Std. 30 Min.

 

Viel Spaß beim Tourengehen und eine sichere Saison wünscht das NÜRNBERGER Bergwelt-Team

 

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.