Navigation
 
Wandern mit Kindern – Tipps damit die Tour nicht zur Tort(o)ur wird

Hoch die Hände, Wochenende! So eine Familien-Bergtour ist schon was Feines: Ein schöner Wanderweg, frische Bergluft und zum krönenden Abschluss ein gemütlicher Einkehrschwung auf der Almhütte, bei dem sich alle Familienmitglieder bei einer leckeren Jause stärken. So die Theorie.

In der Praxis sieht das meist deutlich anders aus, wenn man mit den Kleinen am Berg unterwegs ist: Spätestens nach 5 Minuten schallen uns Fragen wie „Wann sind wir endlich da?“, „Wie lange noch?“ entgegen, die wunderschöne Natur nimmt man gar nicht wahr, weil man damit beschäftigt ist, die jammernden und streitenden Kinder zu besänftigen und der Gedanke, mit den Kleinen in diesem Gemütszustand auf einer Alm einzukehren, treibt das Ganze auf den Gipfel – oder besser gesagt – die Eltern in den Wahnsinn.

Damit Mama und Papa nicht die Nerven verlieren und die Wanderlust nicht schnell zum Wanderfrust wird, haben wir ein paar kleine aber feine Tipps für euch. Wenn ihr die beherzigt, ist wandern mit Kindern ein tolles Erlebnis für Groß und Klein.

Tourenbuch
Kinder brauchen Erfolgserlebnisse, die sie herzeigen können. Das macht sie stolz. Legt euch ein kleines Notizbuch zu, in dem ihr die Bergtouren aufschreibt und die Kinder dazu etwas malen können. Den Hüttenstempel nicht vergessen!

Mehr Kinder – mehr Motivation
Motivieren sich gegenseitig
Der Ehrgeiz packt sie.

Spiele für unterwegs
„Ich sehe was, was du nicht siehst“
„Schätze verstecken“
Oder einfach die Natur entdecken: Ameisenhaufen, kleine Mäuselöcher… und den Kindern dazu eine Geschichte erzählen und mit ihnen die Natur entdecken.

Der Weg ist das Ziel
Kinder brauchen ein Ziel. Abwechslungsreiche Wege wählen.
Der schwierige Zwergenweg oder die langweilige Forststraße – abwechslungsreiche Wege sind spannender.

Brotzeit ist die schönste Zeit
Müsliriegel, Saft/Wasser, Traubenzucker gibt unterwegs schnell Energie…

Tempo anpassen
Der Schwächste bestimmt das Tempo! Nicht hetzen, sondern die Geschwindigkeit den Kindern anpassen. Sonst stellt sich bei den Kleinen schnell Frustration ein.

NÜRNBERGER Bergschutz
Und für noch mehr Sicherheit am Berg – die NÜRNBERGER Bergschutz-Versicherung.

Das NÜRNBERGER Bergwelt Team wünscht „Berg heil!“

 

Bild: © gettyimages.de/Imgorthand

Tags: , , ,
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.